Technischer Fachwirt IHK

Sie haben gewerblich-technische oder kaufmännische Qualifikationen und möchten anspruchsvolle Schnittstellenfunktionen zwischen betriebswirtschaftlichen und technischen Unternehmensbereichen wahrnehmen. Dann kommen Sie zu uns! Wir qualifizieren zielgerichtet, handlungsorientiert und seit 60 Jahren mit herausragendem Erfolg.

  • Technischer Fachwirt IHK

    • Lehrgangsinhalte

      Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

      • Volks- und Betriebswirtschaft,
      • Recht und Steuern
      • Unternehmensführung
      • Rechnungswesen 

       

      Technische Qualifikation

      • Naturwissenschaftliche und Technische Grundlagen
      • Technische Kommunikation, Werkstofftechnologie
      • Fertigungs- und Betriebstechnik

       

      Handlungsspezifische Qualifikation

      • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
      • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
      • Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz
      • Führung und Zusammenarbeit
    • Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung

      Die Prüfung umfasst drei Prüfungsteile:

      1. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
      2. Technische Qualifikationen
      3. Handlungsspezifische Qualifikationen

       

      Zur Prüfung in den Prüfungsteilen 1 und 2 ist zugelassen, wer

      • eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder
      • eine abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 1-jährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblichen Bereich oder
      • eine mindestens 4-jährige Berufspraxis nachweist.

       

      Zur Prüfung im Prüfungsteil 3 ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

      • den erfolgreichen Abschluss der Prüfungsteile „Wirtschaftliche Qualifikationen“ und „Technische Qualifikationen“ sowie
      • mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis. 

       

      Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Technischen Fachwirtes haben.  

       

      Industriemeister und Techniker können auf Antrag vom Prüfungsteil 2, Fachwirte und Fachkaufleute vom Prüfungsteil 1 befreit werden.

       

      Nach erfolgreichem Abschluss der Qulifizierung kann durch eine zusätzliche Prüfung die
      berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (AEVO) erworben werden.

    • Termine

      • Vollzeit

        • 08.10.18 - 20.04.19
          Mo-Fr - 08:00-15:00 Uhr
      • Teilzeit abends

        • 27.03.18 - 16.11.19
          Di+Do - 18:00-21:00 Uhr, 14-tägig Sa 08:00-15:00 Uhr
        • 27.08.18 - 11.04.20
          Mo+Mi - 18:00-21:00 Uhr, 14-tägig Sa 08:00-15:00 Uhr
    • Fördermöglichkeiten

      Staatliche Förderung – AFBG „Aufstiegs-BAföG“

      Über das sogenannte Aufstiegs-BAföG können die Lehrgangsgebühren für den Technischen Fachwirt gefördert werden. Weitere Hinweise hierzu finden Sie auf unserer Informationsseite zum Aufstiegs-BAföG.

    • Gebühren

      Lehrgangsgebühr : 4400 EUR
      Eine Ratenzahlung ist max. für die Dauer des Lehrgangs möglich. Bei einer Ratenzahlung fallen Zinsen an.
      560 EUR - Derzeitige Prüfungsgebühr bei der Handelskammer Bremen.
    Jetzt anmelden

    Persönliche Beratung

    Info-Abende

    Kontakt

    Sabine Stulken

    0421 17481-20

    stulken@iq-bremen.de

    Neugierig geworden?

    Gerne laden wir Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch zu uns ins IQ ein.

    Kontaktieren Sie uns für einen individuellen Termin!

     

    Sabine Stulken

    0421 17481-20

    stulken@iq-bremen.de

     

    Irene Boubaker

    0421 / 17481-28

    boubaker@iq-bremen.de

     

     

    Interesse geweckt?

    Besuchen Sie auch unsere IQ Infoabende. Unsere Infoabende finden jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in den Räumlichkeiten des IQ Bremen statt. Den jeweils nächsten Termin finden Sie unter "Infoabende".

    Wir freuen uns auf Sie!