Geprüfter Industriemeister Metall IHK

Informationen zum Lehrgang Industriemeister Metall

 

Der Lehrgang „Industriemeister Metall“ richtet sich an Interessierte mit gewerblich-technischen Qualifikationen, die sich auf eine Führungsposition oder gleichwertige Fachaufgaben vorbereiten wollen. Hier beschreiben wir, welche Inhalte der Kurs vermittelt, ob Berufspraxis als Zulassungsvoraussetzung notwendig ist, welche Zeitmodelle und Termine wir anbieten, Aspekte der Finanzierung sowie Perspektiven für Absolventen.

  • Geprüfter Industriemeister Metall IHK

    • Lehrgangsinhalte

      Welche Inhalte werden im Lehrgang Industriemeister Metall (IHK) vermittelt?

       

      Prüfungen bei der IHK werden in zwei Teilen abgelegt. Der fächerübergreifende Teil wird hierbei Basisqualifikationen (BQ) genannt. Folgende Prüfungen sind dem BQ-Teil zugeordnet:

      • Rechtsbewusstes Handeln
      • Betriebswirtschaftliches Handeln
      • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
      • Zusammenarbeit im Betrieb
      • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten


      Der zweite Teil wird Handlungsspezifische Qualifikationen (HQ) genannt, der sich in die drei Bereiche Technik, Organisation sowie Führung und Personal gliedert:

      Handlungsbereich "Technik"

      • Betriebstechnik
      • Fertigungstechnik
      • Montagetechnik


      Handlungsbereich "Organisation"

      • Betriebliches Kostenwesen
      • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
      • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz


      Handlungsbereich "Führung und Personal"

      • Personalführung
      • Personalentwicklung
      • Qualitätsmanagement


      IQ vermittelt im Lehrgang berufliche Handlungskompetenz und bereitet durch intensive Prüfungsvorbereitung zielgerichtet auf die Prüfungen vor der IHK vor. Präsenzunterricht und Hausarbeit, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit sowie Situationsaufgaben und Lerntests zeichnen unseren Methodenmix aus.

    • Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung

      Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen?

       

      Für die Zulassung zur Prüfung zum Industriemeister gelten je nach Ausbildungshintergrund unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen.

      Wer über eine Berufsausbildung der Fachrichtung Metall verfügt benötigt

      • für die BQ-Prüfung keine Berufspraxis
      • für die HQ-Prüfung neben der abgelegten BQ-Prüfung ein Jahr einschlägige Berufspraxis


      Mit einer anderen Berufsausbildung benötigen Sie

      • zur BQ-Prüfung zwei Jahre einschlägige Berufspraxis
      • zur HQ-Prüfung nicht nur die abgelegte BQ-Prüfung, sondern auch drei Jahre einschlägige Berufspraxis


      Ohne Berufsausbildung wird benötigt:

      • für die BQ-Prüfung vier Jahre einschlägige Berufspraxis
      • für die HQ-Prüfung die abgelegte BQ-Prüfung und fünf Jahre einschlägige Berufspraxis


      Zudem ist der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der AEVO (Ausbildereignungsverordnung) nachzuweisen. IQ Bremen führt regelmäßig Vorbereitungskurse auf die AEVO-Prüfung durch.

    • Termine

      • Vollzeit

        • 27.11.17 - 20.04.18
          Mo - Fr - 8:00 - 15:00 Uhr
          Berufsausbilder AEVO muss vor Beginn des Lehrgangs absolviert werden.
        • 28.05.18 - 26.10.18
          Mo-Fr - 08:00-15:00 Uhr
          Berufsausbilder AEVO muss vor Beginn des Lehrgangs absolviert werden.
        • 26.11.18 - 26.04.19
          Mo-Fr - 08:00-15:00 Uhr
          Berufsausbilder AEVO muss vor Beginn des Lehrgangs absolviert werden.
      • Teilzeit abends

        • 24.10.17 - 03.05.19
          Di + Mi + Fr - 18.00 - 21.00 Uhr
        • 23.04.18 - 01.11.19
          Mo+Di+Do - 18:00-21:00 Uhr
        • 22.10.18 - 08.05.20
          Mo+Mi+Fr - 18:00-21:00 Uhr
      • schichtbegleitend

        • 24.10.17 - 03.05.19
          Di + Mi + Fr - 10:00 - 13:00 Uhr oder 15:00 - 18:00 Uhr
        • 23.04.18 - 01.11.19
          Mo+Di+Do - 10:00 Uhr-13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr-18:00 Uhr
        • 22.10.18 - 08.05.20
          Mo+Mi+Fr - 10:00 Uhr-13:00 Uhr bzw. 15:00 Uhr-18:00 Uhr
      • Samstags

        • 19.08.17 - 02.11.19
          Sa - 8:00 - 15:00 Uhr
        • 10.02.18 - 09.05.20
          Sa - 08:00-15:00 Uhr
        • 11.08.18 - 31.10.20
          Sa - 08:00-15:00 Uhr
    • Fördermöglichkeiten

      Erhalte ich für diesen Lehrgang BAföG?

       

      Die Lehrgangsgebühren für den Industriemeister Metall werden über das sogenannte Aufstiegs-BAföG gefördert. Weitere Hinweise hierzu finden Sie auf unserer Informationsseite zum Aufstiegs-BAföG.

    • Gebühren

      Lehrgangsgebühr : 5800 EUR
      Eine Ratenzahlung ist max. für die Dauer des Lehrgangs möglich. Bei einer Ratenzahlung fallen Zinsen an.
      450 EUR - Derzeitige Prüfungsgebühr bei der Handelskammer Bremen.
    Jetzt anmelden

    Persönliche Beratung

    Info-Abende

    Kontakt

    Katrin Wegner

    0421 17481-26

    wegner@iq-bremen.de

    Verantwortlich für:

    Industriemeister Metall IHK

    Industriemeister Elektrotechnik IHK

    Industriemeister Mechatronik IHK

    Logistikmeister IHK

    Industriemeister Lebensmittel IHK

     

     

    Neugierung geworden?

    Gerne laden wir Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch zu uns ins IQ ein.

    Kontaktieren Sie uns für einen individuellen Termin!

     

    Katrin Wegner

    0421 17481-26

    wegner@iq-bremen.de

     

     

    Interesse geweckt?

    Besuchen Sie auch unsere IQ Infoabende. Unsere Infoabende finden jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in den Räumlichkeiten des IQ Bremen statt. Den jeweils nächsten Termin finden Sie unter "Infoabende".

    Wir freuen uns auf Sie!